Press "Enter" to skip to content

Pflanzenbasierte Ernährung – Wie beginnen?

Die pflanzenbasierte Ernährung bietet viele Vorteile. Seine Ernährung aber einfach so umzustellen, ist nicht immer einfach. Hier findet ihr einige wertvolle Tipps, wie die Ernährungsumstellung einfacher gelingen kann.

Geduldig sein

Wenn du dich dazu entscheidest,  dich zukünftig auf die pflanzenbasierte Ernährung zu setzen, solltest du dir ein wenig Zeit lassen und nicht zu streng zu dir sein. Erwarte nicht, dass du ab Tag X nie wieder tierische Produkte zu dir nehmen wirst. Erwarte auch nicht, dass du die Lust auf gewisse Produkte einfach so „abstellen“ kannst. Mach Schritt für Schritt und toleriere „Rückfälle“.

Neues hinzufügen

Wer sich pflanzenbasiert ernähren will, hat zu Beginn vielleicht das Gefühl, dass der Speiseplan sehr einseitig aussehen wird. Die Wahrheit sieht aber vollkommen anders aus. Das Problem ist lediglich, dass du in der Vergangenheit die Vielfalt der pflanzenbasierten Ernährung nicht wahrgenommen hast. Geh mal durch den Supermarkt und probiere neue Nahrungsmittel aus. Es gibt zahlreiche Gemüse, Hülsenfrüchte oder Früchte, die du sicherlich noch nie probiert hast. Sei dir ebenfalls im Klaren, dass es für jedes tierische Produkte eine passende pflanzliche Alternative gibt. Bist du beispielsweise jemand, der nach dem Essen Lust auf eine kleine süsse Nachspeise hat? Anstatt ein Stück Schokolade zu essen, bieten sich beispielsweise Datteln oder Feigen als Alternativen an.

Auf Vorrat kochen

Schau, dass du immer pflanzenbasierte Snacks oder Gerichte auf Vorrat hast. Denn wenn du mal gestresst bist und wenig Zeit hast, bist du froh, wenn „gutes“ Essen griffbereit ist. Nimm dir einen halben Tag Zeit und koche wenn möglich einzelne Nahrungsmittel für die ganze Woche. Wenn du ein grosses Gefrierfach hast, vergiss nicht, dass man Nahrung auch einfrieren kann :-). Kann sein, dass die Nahrung dadurch vielleicht ein wenig an Qualität verliert. Sie wird allerdings immer noch gesünder sein als tierische Fertigprodukte, die du für zwei Minuten in der Mikrowelle aufwärmst.

Einfach kochen

Für gutes Essen muss man nicht immer stundenlang in der Küche stehen. Geschmackvolles pflanzenbasiertes Essen kann sehr schnell zubereitet werden. Finde für dich zu Beginn Rezepte, die aus wenigen Zutaten bestehen und möglichst schnell zubereitet werden können. Eine grosse Hilfe hierfür kann das erste vegane Online-Kochbuch VEGABO sein. In diesem Blogartikel findest du alle Informationen zu diesem Kochbuch, das dir sicherlich das Leben erleichtern wird.

Informiere dich über die Vorteile pflanzenbasierter Ernährung

Jede Ernährungsumstellung ist mit Schwierigkeiten verbunden. Oft ist man zu Beginn (einige Tage) sehr motiviert. Dann aber sinkt die Motivation und die Wahrscheinlichkeit, dass alte Verhaltensmuster auftauchen, wird immer höher. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, dich regelmässig mittels Blogs, Filmen, Büchern über die pflanzenbasierte Ernährung zu informieren. Das fördert die Motivation und zeigt dir Sichtweisen auf. Hier einige Bücher und Filme, die dir beim Umstieg helfen sollten:

Buch: China Study

China Study: Die wissenschaftliche Begründung für eine vegane Ernährungsweise. Die Standardlektüre im Bereich der pflanzenbasierten Ernährung. Obwohl wir sehr viel Fleisch- und Milchprodukte essen, wissen viele Menschen über deren ungesunde Wirkung nicht Bescheid. Dieses Buch wird dies sicherlich ändern. Die „China Study“ ist die bis heute umfassendste Studie über Ernährung, Lebensweise und Krankheit. Sie zeigt auf, wie eine pflanzenbasierte Ernährung viele gesundheitliche Probleme lösen kann.

DVD: Gabel statt Skalpell

Gabel statt Skalpell – Gesünder leben ohne Fleisch. Dieser Dokumentarfilm zeigt eindrücklich, welche Folgen die tierische Nahrung auf die Gesundheit haben kann. Insbesondere den starken Zusammenhang zwischen tierischer Ernährung und Diabetes, Krebs und Herz-Kreislauf-Störungen.

Buch: Ab heute vegan

Ab heute vegan: So klappt dein Umstieg. Dieser Ratgeber eignet sich als Einstieg sehr gut. Auf sehr verständliche Art und Weise wird einem gezeigt, wie man das Leben ohne tierische Lebensmittel gestalten kann. Sie finden hier Antworten auf alle ihre Alltagsfragen zur pflanzenbasierten Ernährung. Das Buch behandelt neben der Ernährung auch noch Bereiche wie Kosmetik und Kleidung.

Fazit

Die pflanzenbasierte Ernährung bietet sehr viele gesundheitliche Vorteile. Wenn du es schaffst, dich einmal 14 Tage nur pflanzlich zu ernähren, wirst du mit Sicherheit deren positive Wirkung erleben. Sei aber nicht zu streng mit dir, wenn du ab und zu wieder rückfällig wirst. Probier neue Nahrungsmittel aus, koche auf Vorrat und informiere dich laufend über die Vorteile der pflanzenbasierten Ernährung.

One Comment

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.