Press "Enter" to skip to content

Unterschied zwischen veganer und pflanzenbasierter Ernährung

Auch wenn es viele nicht glauben. Die vegane Ernährung unterscheidet sich deutlich von der pflanzenbasierten Ernährung. Hier kurz die wichtigsten Unterschiede.

Vegane Ernährung

Sich vegan zu ernähren, bedeutet, dass man auf alle tierische Produkte verzichtet. Man streicht also sowohl Fleisch als auch auf Eier oder Milch aus dem täglichen Speiseplan. Mit welchen nicht-tierischen Produkten man dann aber den Speiseplan füllt, dazu macht sich der Veganer häufig keine Gedanken. Das bedeutet, dass ein Veganer ohne schlechtes Gewissen (oder gar mit Überzeugung) Süssgetränke, Pommes oder Oreo-Cookies essen kann/darf.

Für ihn ist es hauptsächlich von Wichtigkeit, dass bei der Herstellung der Produkte keine tierischen Produkte verwendet wurden. Die gesundheitliche Wirkung der Nahrung ist für ihn zweitrangig. Der Veganer verzichtet vielmehr aus ökologischen und ethischen Gründen auf die tierischen Produkte. Oftmals vertritt der „typische Veganer“ diese Einstellung auch in anderen Lebensbereichen und verzichtet so auch bei der Kleidung auf tierische Produkte (bsp. Leder).

 

Pflanzenbasierte (plant-based) Ernährung

Leute, die sich grösstenteils pflanzenbasiert ernähren, machen dies vorwiegend aus gesundheitlichen Gründen. Sie vertreten diese Ernährungsweise, weil sie davon überzeugt sind, ihre Leiden (insbesondere chronische Krankheiten und Schmerzen) dadurch loszuwerden und sich generell vitaler und besser zu fühlen. Die Bewegung der pflanzenbasierten Ernährung stammt aus den USA, wo in den letzten Jahren in Büchern und Dokumentationen immer wieder die empirisch belegte gesundheitliche Wirkung dieser Ernährung dargestellt wurde.

Die pflanzenbasierte Ernährung setzt sich, wie der Name schon sagt, aus pflanzlichen Nahrungsmitteln (Früchte, Gemüste, Getreide, Nüsse, Hülsenfrüchte) zusammen. Dabei wird darauf geachtet, dass diese Nahrungsmitteln möglichst naturbelassen sind und ihnen keine unnötigen Zusatzstoffe hinzugefügt wurden.

One Comment

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.